Sophos UTM Hyper-V auf neuen Host umziehen

By | Juli 27, 2016

Heute habe ich mal eine Sophos (bzw. Astaro) UTM Firewall auf einen neuen Host umgezogen. Danach waren die Netzwerkkarten nicht mehr vorhanden beziehungsweise zugeordnet, da sich die MAC-Adresse geändert haben. Um daraus wieder eine lauffähige Version zu bekommen habe ich 2 mögliche Varianten erfolgreich getestet:

Variante 1:

Die MAC-Adresse anpassen. Ist die schnellstmögliche Abhilfe, solange man noch die alten MAC-Adresse weiß.

 

Variante  2:

Login in die Konsole mit root / Kennwort

cc <enter>

OBJS <enter>

interface <enter>

ethernet <enter>

REF <tab> –> Zeit die vorhanden Interfaces an

sophos_interfaces

Jetzt das erste Interface komplett eingeben, z.B.: REF_DefaultInternal… <tab> <enter>

sophos_interfaces1

mit dem Befehl itfhw=REF_ltfEthEth0…  <tab> kann man das ETH0-Interface hinzufügen.

Danach noch status=1 <enter> eingeben um das Interface zu aktivieren und mit w <enter> das ganze abspeichern.

Dasselbe wiederholen wir noch mit den anderen Interfaces.

Spätestens nach dem Neustart sind die Interfaces richtig zugeordnet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.